Dräger Eingaswarngerät Pac 3500 - Kohlenmonoxid CO, 0-500 ppm, A1=30/A2=60 ppm, Laufzeit 2 Jahre
werksmäßig kalibriert, aber ohne extra Kalibrierzertifikat

Hersteller Dräger Safety AG & Co. KGaA
Gewicht 0.545 kg
Zolltarifnummer 90271010000
Artikelnummer: 430002
Katalog-Art.-Nr. 8322000
Barcode 04026056009114
Produkteigenschaften
Messbereich - CO: 0-500 ppm Alarmstufe A2: 60 ppm Messbereich - Ex (UEG): kein Sensor vorhanden Messbereich - H2S: kein Sensor vorhanden Messbereich - NH3: kein Sensor vorhanden Messbereich - NO2: kein Sensor vorhanden Messbereich - O2: kein Sensor vorhanden Messbereich - SO2: kein Sensor vorhanden Messbereich - CO2: kein Sensor vorhanden Messbereich - C3H8: kein Sensor vorhanden Messbereich - CH4: kein Sensor vorhanden Messbereich - Cl2: kein Sensor vorhanden Wi-Fi: Nein Datenlogger: Nur Events Farbe: Schwarz / Grau Laufzeit: 2 Jahre Gas- / Stoffart: Kohlenmonoxid Alarmstufe A1: 30 ppm PID-Lampe: nein
307,02 € / Stück

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfrei für:  Deutschland Deutschland
Verfügbarkeit: Es sind nur noch 1 Stück lagernd
Es sind nur noch 1 Stück lagernd

Produkt empfehlen

Auf den Merkzettel


Technik für das Leben!


Als international führendes Unternehmen der Medizin- und Sicherheitstechnik entwickelt Dräger Geräte und Lösungen, denen Menschen auf der ganzen Welt vertrauen.
Denn wo immer Dräger-Produkte zum Einsatz kommen, geht es um das Wichtigste: Es geht um das Leben.
Ob in der klinischen Anwendung, in Industrie, Bergbau, bei der Feuerwehr oder im Rettungsdienst: Dräger-Produkte schützen, unterstützen und retten Leben.
Wer Technik für das Leben entwickelt, muss mehr tun, als technische Exzellenz zu garantieren. Er muss Verantwortung übernehmen.
Verantwortung für die Menschen, die diese Technik brauchen und sich auf sie verlassen.
Dräger ist sich dieser Verantwortung bewusst und begegnet ihr jeden Tag aufs Neue.
"Technik für das Leben" ist gleichzeitig die Leitidee und Herausforderung.
Der scheinbare Gegensatz zwischen Technik und Leben ergibt ein Spannungsfeld, aus dem Dräger Inspiration und Motivation schöpft.
Bei allen Herausforderungen, denen täglich begegnet wird, können Sie sich auf eines verlassen - auf die 4 Dräger-Stärken Kundennähe, Mitarbeiter Innovation und Qualität.


Klein und robust!


Gut gerüstet für den rauen Arbeitsalltag ist das Dräger Pac 3500 mit einem stoßfesten, chemikalienbeständigen Gummigehäuse überzogen und erfüllt die Anforderungen nach IP 65. Mit dem stabilen, drehbaren Krokodilclip lässt es sich sicher an der Kleidung oder am Gürtel des Trägers befestigen.
Der moderne XXS-Sensor ist so gelagert, dass die Gasaufnahme sowohl an der Ober- als auch an der Vorderseite des Gerätes erfolgen kann. Eine Messung ist auch dann möglich, wenn ein Gaszutritt beim Tragen versehentlich verdeckt sein sollte.

Großes Display!


Das große Display zeigt auf einen Blick sowohl die Gaskonzentration als auch die entsprechende Maßeinheit an. Der Benutzer hat alternativ die Möglichkeit, das Gerät so zu konfigurieren, dass ausschließlich die gemessene Gasart angezeigt wird. In diesem Fall wird die Konzentration nur bei Überschreitung der eingestellten Alarmschwellen angezeigt.
Das sprachfrei gestaltete Display lässt keine Missverständnisse aufkommen. Es zeigt die Gaskonzentrationen kontinuierlich an und ist zur besseren Lesbarkeit bei Dunkelheit mit einer Hintergrund- beleuchtung ausgestattet. Farbige Etiketten erleichtern die Unterscheidung der Geräte auch aus größerer Entfernung.

Eventlogger!


Das Dräger Pac 3500 kann bis zu 60 Ereignisse mit Datum und Uhrzeit speichern. Es verfügt über eine Infrarot- sowie eine weitere Schnittstelle zum einfachen Anschluss an einen PC. Wichtige Ereignisse wie das Ein- bzw. Ausschalten, Gas- und Batteriealarme, Fehlermeldungen, Konfigurationsänderungen, Frischluftkalibrierungen und Bump-Test-Ergebnisse können einfach heruntergeladen, dokumentiert und weiterverarbeitet werden..

Schnelle und zuverlässige Bump-Tests!


Um die korrekte Funktionsweise der Geräte zu gewährleisten, sind regelmäßige Bump- bzw. Funktionstest notwendig. In den meisten Ländern ist die Durchführung dieser Tests mit einer bekannten Gaskonzentration täglich vorgeschrieben. Der zeitliche Abstand zwischen den Tests sowie die Kalibrierungsintervalle können vom Benutzer mittels des integrierten Bump-Test-Modus individuell eingestellt werden. Wenn ein Bump-Test oder eine Kalibrierung nötig wird, gibt das Dräger Pac 3500 eine entsprechende Meldung aus. Wird der Test nicht durchgeführt oder schlägt er fehl, wird das Gerät außer Betrieb gesetzt.
Die Durchführung eines Bump-Tests mit der ökonomischen Dräger Bump-Test-Station dauert zwischen 8 und 15 Sekunden. Da keine zusätzliche Stromquelle erforderlich ist, kann der Test auch direkt vor Ort durchgeführt werden. Das Ergebnis der Tests wird automatisch im Eventlogger gespeichert und läßt sich über den Dräger Mobile Printer bereits vor Ort dokumentieren.
Beim Einschalten des Geräts kann eine Frischluftkalibrierung notwendig sein, die zügig durch Tastendruck durchführbar ist.

Benötigen Sie ein Kalibrierzertifikat?


Das Dräger Pac 3500 kann bis zu 60 Ereignisse mit Datum und Uhrzeit speichern. Es verfügt über eine Infrarot- sowie eine weitere Schnittstelle zum einfachen Anschluss an einen PC. Wichtige Ereignisse wie das Ein- bzw. Ausschalten, Gas- und Batteriealarme, Fehlermeldungen, Konfigurationsänderungen, Frischluftkalibrierungen und Bump-Test-Ergebnisse können einfach heruntergeladen, dokumentiert und weiterverarbeitet werden..

Das könnte Sie auch interessieren

Dräger Staub- und Wasserfilter für Dräger Pac 3500, 5500 & 7000 (VE = 4 Stück)

Lieferzeit: Es sind nur noch 2 Packung lagernd
Katalog-Art.-Nr. 8323615

 

 

13,09 € / Packung

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Dräger Ledertragetasche für Dräger Pac 3500, 5500 & 7000

Lieferzeit: Es sind nur noch 1 Stück lagernd
Versandkostenfrei für Deutschland Deutschland
Katalog-Art.-Nr. 4543822

 

 

51,54 € / Stück

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten