Dräger NH3-HC-Sensor für stationäre Gaswarngeräte

Hersteller Dräger Safety AG & Co. KGaA
Artikelnummer: 533646
Katalog-Art.-Nr. 6809645
Barcode 4061553013905
  • Sensoren vor stationäre Gaswarngeräte von Dräger
  • Sehr hohe Messgenauigkeit und schnelles Ansprechverfahren
  • Niedrige Nachweisgrenzen und optimierte Selektivität
  • Umfangreiche Möglichkeiten zur Eigendiagnose
  • Werkskalibriert und daher direkt in den Transmittern einsetzbar
Produkteigenschaften
Gas- / Stoffart: Ammoniak (HC)
698,53 € / Stück

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfrei für:  Deutschland Deutschland
Verfügbarkeit: Lieferzeit ca. 2 bis 5 Tage
Lieferzeit ca. 2 bis 5 Tage

Produkt empfehlen

Auf den Merkzettel

"Alles was wir tun, tun wir mit Begeisterung - und wir tun es für das Leben!"

Als international führendes Unternehmen der Medizin- und Sicherheitstechnik entwickelt Dräger Geräte und Lösungen, denen Menschen auf der ganzen Welt vertrauen. Denn wo immer Dräger-Produkte zum Einsatz kommen, geht es um das Wichtigste: Es geht um das Leben. Ob in der klinischen Anwendung, in Industrie, Bergbau, bei der Feuerwehr oder im Rettungsdienst: Dräger-Produkte schützen, unterstützen und retten Leben.
Wer Technik für das Leben entwickelt, muss mehr tun, als technische Exzellenz zu garantieren. Er muss Verantwortung übernehmen. Verantwortung für die Menschen, die diese Technik brauchen und sich auf sie verlassen. Dräger ist sich dieser Verantwortung bewusst und begegnet ihr jeden Tag aufs Neue.
"Technik für das Leben" ist gleichzeitig die Leitidee und Herausforderung. Der scheinbare Gegensatz zwischen Technik und Leben ergibt ein Spannungsfeld, aus dem Dräger Inspiration und Motivation schöpft. Bei allen Herausforderungen, denen täglich begegnet wird, können Sie sich auf eines verlassen - auf die 4 Dräger-Stärken Kundennähe, Mitarbeiter Innovation und Qualität.

Elektrochemische Sensoren mit hoher Präzision und langer Nutzungsdauer

Diese Originalsensoren von Dräger bieten auch über einen längeren Zeitraum eine hohe Präzisionsleistung ohne Verschleiß. Dies wird durch die Verwendung resistenter Kunststoffe (wie PTFE) und professioneller Katalysatoren ermöglicht. Zusätzlich erlauben der umfangreiche Elektrolytvorrat und die großflächigen Elektroden Reserven für eine lange Einsatzdauer. Der alterungsbedingte Drift ist sehr gering.
Dank des internen Temperaturfühlers wird der Temperatureinfluss auf den Nullpunkt kompensiert. Der interne Druckausgleichmechanismus hält die Sensoren auch bei widrigen Umwelteinflüssen (wie die Änderung der Luftfeuchtigkeit und Luftdruckschwankungen) stabil. Somit ist ein Einsatz auch bei Unter- bzw. Überdruck möglich. Querempfindlichkeiten werden teilweise durch Selektivfilter kompensiert.