Dräger PIR 3000, Stationäres Gaswarngerät, 4-20 mA-Output

Hersteller Dräger Safety AG & Co. KGaA
Gewicht 0.5 kg
Zolltarifnummer 90271010000
  • Druckfest gekapselter Infrarot-Gasdetektor von Dräger
  • Zur kontinuierlichen Überwachung von brennbaren Gasen und Dämpfen
  • Messtechnisch eignungsgeprüft nach IEC 60079
  • Extrem robustes SS-316-Gehäuse aus Edelstahl
  • Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis

ab 1.245,93 € / Stück

Bitte wählen Sie die gewünschte Variante aus, um das Produkt in den Warenkorb zu legen.
Zu den Varianten

Produkt empfehlen

Auf den Merkzettel

Dräger PIR 3000, Stationäres Gaswarngerät, M25, 4-20 mA-Output

Lieferzeit: Lieferzeit ca. 10 bis 15 Tage
Versandkostenfrei für Deutschland Deutschland
Katalog-Art.-Nr. 6810810

 

 

1.245,93 € / Stück

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Dräger PIR 3000, Stationäres Gaswarngerät, NPT, 4-20 mA-Output

Lieferzeit: Lieferzeit ca. 10 bis 15 Tage
Versandkostenfrei für Deutschland Deutschland
Katalog-Art.-Nr. 6811080

 

 

1.397,24 € / Stück

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Dräger PIR 3000, Stationäres Gaswarngerät, 4-20 mA-Output (Komplett-Set EEx e)

Lieferzeit: Artikel ist im Zulauf und ist in Kürze verfügbar.
Versandkostenfrei für Deutschland Deutschland
Katalog-Art.-Nr. 6811160

 

 

1.499,00 € / Stück

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Dräger PIR 3000, Stationäres Gaswarngerät, 4-20 mA-Output (Komplett-Set EEx e2)

Lieferzeit: Lieferzeit ca. 10 bis 15 Tage
Versandkostenfrei für Deutschland Deutschland
Katalog-Art.-Nr. 6811180

 

 

1.532,72 € / Stück

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Dräger PIR 3000, Stationäres Gaswarngerät, M25, 4-20 mA-Output (Komplett-Set EEx d)

Lieferzeit: Lieferzeit ca. 10 bis 15 Tage
Versandkostenfrei für Deutschland Deutschland
Katalog-Art.-Nr. 6811270

 

 

1.428,00 € / Stück

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Typ: Druckfest gekapselter Gasdetektor mit Infrarot-Sensortechnik
Funktionsprinzip: Temperatur-kompensierte Infrarot-Absorption
Gase und Messbereiche: Methan, Propan, Ethylen: 0 bis 100 %UEG
Ausgangssignal: 4 bis 20 mA
Störungssignal: 1 mA
Versorgungsspannung: 10 bis 30 V DC
Leistungsaufnahme: ≤ 2 W
ATEX-Zulassung: II 2G Ex d(e) IIC T6, II 2D Ex tD A21 IP6X T80 °C
IECEx-Zulassung: Ex d(e) IIC T6, Ex tD A21 IP6X T80 °C
UL-Zulassung: Class I, Div. 1, Groups A, B, C, D, Class II, Div. 1, Groups E, F, G
CSA-Zulassung: Class I, Div. 1, Groups A, B, C, D
CE Kennzeichen: Elektromagnetische Verträglichkeit (Richtlinie 89/336/EWG)

"Alles was wir tun, tun wir mit Begeisterung - und wir tun es für das Leben!"

Als international führendes Unternehmen der Medizin- und Sicherheitstechnik entwickelt Dräger Geräte und Lösungen, denen Menschen auf der ganzen Welt vertrauen. Denn wo immer Dräger-Produkte zum Einsatz kommen, geht es um das Wichtigste: Es geht um das Leben. Ob in der klinischen Anwendung, in Industrie, Bergbau, bei der Feuerwehr oder im Rettungsdienst: Dräger-Produkte schützen, unterstützen und retten Leben.
Wer Technik für das Leben entwickelt, muss mehr tun, als technische Exzellenz zu garantieren. Er muss Verantwortung übernehmen. Verantwortung für die Menschen, die diese Technik brauchen und sich auf sie verlassen. Dräger ist sich dieser Verantwortung bewusst und begegnet ihr jeden Tag aufs Neue.
"Technik für das Leben" ist gleichzeitig die Leitidee und Herausforderung. Der scheinbare Gegensatz zwischen Technik und Leben ergibt ein Spannungsfeld, aus dem Dräger Inspiration und Motivation schöpft. Bei allen Herausforderungen, denen täglich begegnet wird, können Sie sich auf eines verlassen - auf die 4 Dräger-Stärken Kundennähe, Mitarbeiter Innovation und Qualität.

Die Vorteile des Dräger PIR 3000

Die Vorteile von Infrarot-Technik und nicht-abbildender Optik bei stationären Gaswarngeräten sind lange bekannt. Geräte wie das Dräger PIR 3000 zeichnen sich z.B. durch ihre Vergiftungsbeständigkeit und den Fail-Safe-Betrieb aus.
Zusätzlich ist dieses Gerät in der Wartung deutlich günstiger als viele Konkurrenten und überzeugt durch eine Lebensdauer von mehr als 15 Jahren.


Zahlreiche Einsatzmöglichkeiten dank der Dräger Gasbibliothek

Der Dräger PIR 3000 ist mit einer Gasbibliothek ausgestattet, die in drei Kategorien unterteilt ist: Ethylen, Methan sowie Propan.
Somit sind fast alle Kohlenwasserstoffe gut detektierbar. Zusätzlich erlauben die temperatur-kompensierenden Linearisierungsalgorithmen eine substanz-individuelle Signalausgabe.


Robust und stabil

Neben den hervorragenden messtechnischen Eigenschaften überzeugt das Dräger PIR 3000 durch eine sehr hohe Zuverlässigkeit und einen geringen Langzeit-Drift.
Das hermetisch geschlossene Edelstahlgehäuse (IP 65/55/67), die integrierte Heizung, ATEX- IECEx- UL- sowie CSA-Zulassungen und der spezifizierte Temperaturbereich von -40 bis +65°C erlauben einen Einsatz in fast allen Klimazonen der Welt.
Dank der schlanken Gehäuseform kann das Gaswarngerät in den verschiedensten Bereichen eingebaut werden.