Dräger Sensor Infrarotsensor IR CO2 -> 0 - 5 Vol.-% für X-am 5600

Hersteller Dräger GMT P
Gewicht 0.2 kg
Artikelnummer: 430024
  • Dräger X-am 5600
Produkteigenschaften
Gas- / Stoffart: Kohlendioxid
661,81 € / Stück

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfrei für:  Deutschland Deutschland
Lieferzeit: bis 14 Tage
Die Lieferzeit zu diesem Artikel beträgt bis zu 2 Wochen. In Ausnahmefällen kann sich die Lieferzeit verzögern.

 


Technik für das Leben!


Als international führendes Unternehmen der Medizin- und Sicherheitstechnik entwickelt Dräger Geräte und Lösungen, denen Menschen auf der ganzen Welt vertrauen.
Denn wo immer Dräger-Produkte zum Einsatz kommen, geht es um das Wichtigste: Es geht um das Leben.
Ob in der klinischen Anwendung, in Industrie, Bergbau, bei der Feuerwehr oder im Rettungsdienst: Dräger-Produkte schützen, unterstützen und retten Leben.
Wer Technik für das Leben entwickelt, muss mehr tun, als technische Exzellenz zu garantieren. Er muss Verantwortung übernehmen.
Verantwortung für die Menschen, die diese Technik brauchen und sich auf sie verlassen.
Dräger ist sich dieser Verantwortung bewusst und begegnet ihr jeden Tag aufs Neue.
"Technik für das Leben" ist gleichzeitig die Leitidee und Herausforderung.
Der scheinbare Gegensatz zwischen Technik und Leben ergibt ein Spannungsfeld, aus dem Dräger Inspiration und Motivation schöpft.
Bei allen Herausforderungen, denen täglich begegnet wird, können Sie sich auf eines verlassen - auf die 4 Dräger-Stärken Kundennähe, Mitarbeiter Innovation und Qualität.



Wahrscheinlich Europas bestes Angebot!


Sie erhalten kostenlos zum Gaswarngerät:
Einen Kalibriergutschein im Wert von mind. 60€
Deutsche Kunden: Einen Paketschein für die kostenlose Einsendung an uns



Klein, aber robust dank hochwertiger Verarbeitung und langlebiger Infrarot-Technologie!


Kompakt, leicht und einfach in der Handhabung - das wasserdichte Dräger X-am 5600 wurde für den Einsatz in rauen industriellen Umgebungen entwickelt.
Wasser- und staubgeschützt nach IP67 sowie ausgerüstet mit integriertem Gummischutz gewährleistet das Gerät auch unter widrigen Einsatzbedingungen optimale Funktionsbereitschaft.
Die hohe Stabilität und die Vergiftungsresistenz machen Infrarot-Sensoren typischerweise bis zu acht Jahre einsetzbar.
Diese fortschrittliche, fehlersichere Technologie reduziert die Betriebskosten durch weniger Ersatzsensoren somit beträchtlich.
Zudem ist eine Justierung der Sensoren auch nur in einem Intervall von 12 Monaten notwendig, dadurch werden auch Wartungskosten reduziert.




Einzeln oder als Doppelsensor - akkurate Messwerte, auch in Kombination mit Wasserstoff!


Die neuen Dräger Infrarot-Sensoren können wahlweise für die Messung von explosionsfähigen Substanzen bzw. CO2 verwendet werden: Der Infrarot-Sensor IR Ex ermöglicht die Messung explosionsfähiger, brennbarer Kohlenwasserstoffe im Bereich der unteren Explosionsgrenze.
Auch Messungen im Bereich 0 - 100 Vol.-% für Methan, Propan und Ethylen sind mit diesem Sensor möglich.
Der Infrarot-Sensor IR CO2 mit seiner ausgezeichneten Messauflösung von 0,01 Vol.-% ermöglicht sichere und exakte Messungen sowie Warnungen vor toxischen Kohlendioxid-Konzentrationen in der Umgebungsluft.
Für Anwendungen, bei denen sowohl explosionsfähige Substanzen als auch CO2 besonders wichtig sind - beispielsweise in der Abwasserwirtschaft - sind die Vorteile in einem Dual Sensor (Dual IR Co2/Ex) zusammen gefasst.
Wasserstoff kann neben den Kohlenwasserstoffen in unterschiedlichen industriellen Anwendungen als explosionsfähiges Gas auftreten.
Da ein auf Infrarot-Technologie basierter Ex-Sensor nicht vor einer Ex-Gefahr durch Wasserstoff warnt, kann das Dräger X-am 5600 zwei Sensorsignale (Infrarot Ex und elektrochemisch H2) kombinieren.
Somit sind die Vorteile dieser vergiftungsfreien Technologie nun auch dort nutzbar, wo bisher ausschließlich katalytische Ex-Sensorik eingesetzt wurde.




Vielfältige Überwachungsmöglichkeiten, flexibel in der Anwendung!


Dank der Kombination aus innovativer Infrarot-Technologie und modernsten elektrochemischen Dräger XXS Miniatur-Sensoren detektiert dieses 1- bis 6-Gasmessgerät zuverlässig explosionsgefährdende Konzentrationen von O2, Cl2, CO, CO2, H2, H2S, HCN, NH3, NO, NO2, PH3, SO2, Aminen, Odoranten, COCl2 und organische Dämpfen.
Die Sensoren lassen sich mit Hilfe der PC-Software CC-Vision sehr einfach austauschen, kalibrieren oder umrüsten, um unterschiedlichen Anwendungszwecken gerecht zu werden.
Das kleine Gerät eignet sich ideal als persönlicher Gasmesser.
Ein intuitives Zwei-Knopf-Bedienfeld ermöglicht den fehlersicheren Einsatz des Gerätes.
Der Gaszutritt - oben und vorne am Gerät - sorgt für optimale Messsicherheit, da er kaum mehr versehentlich versperrt oder abgedeckt werden kann.
Eine optionale externe Pumpe, die mit einem bis zu 30 m langen Schlauch betrieben werden kann, ist die Lösung für Anwendungen bei Freigabemessungen von Tanks oder Schächten.
Um ganze Bereiche zu überwachen, ist der Einsatz des Dräger X-am 5600 auch in Kombination mit dem innovativen Dräger X-zone 5000 möglich.
Einfach, schnell und professionell: Vom Funktionstest bis zur vollständigen Dokumentation stehen dem Anwender vor Ort praxisorientierte Lösungen zur Verfügung, die jederzeit Sicherheit für den Einsatz geben.
Die automatische Test- und Kalibrierstation Dräger X-dock ist eine ideale Ergänzung, die Zeit und Kosten minimiert.




Eignung für EX Zone 0!


Das sichere, kleine Gasmessgerät eignet sich für den Einsatz in Zone 0 klassifizierten Bereichen, in denen dauerhaft mit explosionsfähigen Atmosphären gerechnet werden muss.