Dräger X-am Pumpe inkl. USB-Netzteil und Tragegurt - passend für X-am 2500, 5000, 5600
für Geräte mit Firmware Version 7.1

Hersteller Dräger
Gewicht 0.2 kg
Zolltarifnummer 84148080900
Artikelnummer: 430149
Katalog-Art.-Nr. 8327115
374,85 € / Stück

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfrei für:  Deutschland Deutschland
Verfügbarkeit: Es sind nur noch 2 Stück lagernd
Es sind nur noch 2 Stück lagernd

Produkt empfehlen

Auf den Merkzettel


Technik für das Leben!


Als international führendes Unternehmen der Medizin- und Sicherheitstechnik entwickelt Dräger Geräte und Lösungen, denen Menschen auf der ganzen Welt vertrauen.
Denn wo immer Dräger-Produkte zum Einsatz kommen, geht es um das Wichtigste: Es geht um das Leben.
Ob in der klinischen Anwendung, in Industrie, Bergbau, bei der Feuerwehr oder im Rettungsdienst: Dräger-Produkte schützen, unterstützen und retten Leben.
Wer Technik für das Leben entwickelt, muss mehr tun, als technische Exzellenz zu garantieren. Er muss Verantwortung übernehmen.
Verantwortung für die Menschen, die diese Technik brauchen und sich auf sie verlassen.
Dräger ist sich dieser Verantwortung bewusst und begegnet ihr jeden Tag aufs Neue.
"Technik für das Leben" ist gleichzeitig die Leitidee und Herausforderung.
Der scheinbare Gegensatz zwischen Technik und Leben ergibt ein Spannungsfeld, aus dem Dräger Inspiration und Motivation schöpft.
Bei allen Herausforderungen, denen täglich begegnet wird, können Sie sich auf eines verlassen - auf die 4 Dräger-Stärken Kundennähe, Mitarbeiter Innovation und Qualität.



Integrierte Pumpe für Mehrgasmessgeräte der Serie X-am 2500, X-am 5000 und X-am 5600!


Die Dräger X-am Pumpe ist eine integrierte Pumpe für die tragbaren Gasmessgeräte Dräger X-am 2500, 5000 und 5600 - konzipiert für Freigabemessungen beispielsweise in Tanks und Schächten. Die Pumpe startet automatisch beim Verbinden es eingeschalteten X-am Gerätes. En Wechsel von Pumpen - in den Diffusionsbetrieb ist schnell und einfach möglich.



 


Einfache Bedienung!


Die Pumpe wird auf das X-am 2500/5000/5600 gesteckt und mit dem Clip befestigt. Der Pumpvorgang startet automatisch, sobald Pumpe und eingeschaltetes Gaswarngerät verbunden sind. Die Pumpe schaltet sich automatisch wieder ab, sobald das Gerät entfernt wird. Die Messperformance des X-am wird durch den Pumpenbetrieb bei Standardgasen nicht beeinträchtigt. In diesem integrierten System aus Pumpe und Messgerät werden alle Anzeigen und Steuerungsfunktionen über das Display des X-am Messgerätes dargestellt.

An unzugänglichen Stellen kann die Pumpe die Umgebungsatmosphäre zugänglich machen - bis zu einer Entfernung von 45 Metern, z. B. in Kanälren, Schächten oder Tankanlagen. Die Pumpe ist auf Schläuche mit 3 mm Durchmesser optimiert - für schnelle Reaktionszeiten und geringen Stromverbrauch. Um bisheriges Zubehör weiterhin nutzen zu können, gibt es Adapter für Schläuche mit 5 mm Durchmesser.

Die kombinierte Anwendung der Pumpe mit einem X-am Gerät liefert Ihnen stets präzise Messergebnisse - selbst in anspruchsvollen Situationen. Denn die Pumpe hat eine Explosionsschutz-Zulassung für Zone 0. Zusammen mit dem ebenfalls zur Zone 0 zugelassenen Dräger X-am 2500/5000/5600 ermöglicht die X-am Pumpe ein sicheres, auch kontinuierliches Überprüfen geschlossener Bereiche.



 


Robust und transportabel auch im verbundenen Zustand!


Mit einer handlichen Höhe von 17,5 cm und einem Gewicht von nur 200 g ist die Pumpe einfach mitzuführen und unkompliziert zu verstauen. Im verbundenen Zustand verlängert sich das X-am Messgerät um weniger als 10 cm. Die Dräger X-am Pumpe ist gemäß ihrer Schutzklassifizierung IP67 staub- und wasserdicht. Selbst bei Temperaturen bis -40 ° C ist sie zuverlässig einsetzbar. Die Batterie ist komplett vergossen um Schäden durch Herunterfallen oder Stöße zu vermeiden.

Die Pumpenbatterie ist über den Micro-USB-Port aufladbar. Ein handelsübliches Handyladekabel kann angeschlossen werden. Der Ladestatus wir mithilfe einer LED an der Pumpe signalisiert. Die Ladezeit für eine vollständige Aufladung beträgt ca. 6 Stunden.



 


Lange Laufzeit für lange Einsätze!


Nicht nur äußerlich, auch das Innenleben der Pumpe ist äußerst belastbar. Die Akkukapazität reich für drei Arbeitswochen bei acht Messungen am Tag (bzw. bis 20 Stunden bei durchgehendem Betrieb). Praktisch: Die Laufzeit des X-am wird durch den Pumpenbetrieb nicht verringert. Die gesamte Pumpen-Laufzeit ist außerdem über die Software CC-Vision auswertbar.

Die Laufzeit der Pumpe, Ladezustand, Batteriewarnungen und Flow-Alarm werden auf dem Dräger X-am dargestellt und im Datalogger abgelegt. So können Ergebnisse von Freigabemessungen später getrennt von Auswertungen der persönlichen Überwachung dargestellt werden.